Realitätsverlust durch PC-Games?

Im heutigen Zeitalter einen Computer zu besitzen, gehört für fast jedermann selbstverständlich dazu, ob zum Arbeiten oder zur Freizeitgestaltung genutzt. Vor allem die Jugend verbringt viel Zeit vor dem PC um Games zu spielen. Aber einmal angefangen, ist es nicht so leicht wieder aufzuhören! Der Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther sagt, dass der exzessive Gebrauch von PCs tiefe Spuren im Gehirn hinterlässt und zur Sucht oder gar zum Verlust des Realitätssinns führt.

Aus dem Nichts kommt die Frage nicht, denn allein in Deutschland werden mehr als 100 000 junge Menschen als computersüchtig bezeichnet. Von Computerspielen sind vor allem Männer im Alter von 15 bis 25 Jahren abhängig (Studie Humboldt Universität Berlin).

Aber wie kommt es überhaupt dazu? Gründe, warum Menschen Computerspiele spielen, gibt es viele: einfach zur Entspannung, aus Spaß, oder aber auch um sich aufgrund von Problemen aus der realen Welt in eine virtuelle Welt zu flüchten. Ängste, soziale Unsicherheiten, mangelndes Selbstvertrauen und Depressionen werden verdrängt. Der Spieler bekommt Kontrolle, Anerkennung und Wertschätzung. Sucht und Abhängigkeit gewinnen die Überhand (siehe unsere Umfrage).

Woran erkennt man eine Computerspielsucht? Es sind die typischen Merkmale: ständiges spielen vor dem Computer, das Zeitgefühl kommt abhanden, Entzugserscheinungen treten auf wie Nervosität, Schweißausbrüche, soziale und geschäftliche Kontakte werden vernachlässigt. Betroffene finden sich oft in der realen Welt nicht mehr zurecht. All das ist nicht zu unterschätzen. Sie müssen versuchen die Zeit, in der sie online sind, zu verringern, sich alternative Beschäftigungen zu suchen und bestehende private oder andere seelische Probleme zu lösen.

Ratgeber für Betroffene:

www.webaholic.info

Interessante Artikel zum Thema Computerspielsucht mit Fallbeispielen zum Reinschauen findet ihr unter:

www.spiegel.de/kultur/gesellschaft

www.morgenpost.de/ratgeber/technik



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: